Bärwalder See  

 

Der Bärwalder See ist mit seinen 13 qkm ist der drittgrößte See des Lausitzer Seenlandes. Früher wurde hier Braunkohle gefördert.  

Nach seiner Flutung ist der See in lohnenswertes Ausflugziel in der Nähe vom Erlichthof.
Etwa 20 km können Sie auf dem Wolfsradweg entlang zum See fahren.  

Am Boxberger Ufer lädt ein herrlicher Sandstrand ein zum Baden. Und wenn Sie noch Puste haben, können Sie den See auch mit dem Fahrrad umrunden (ca. 23 km).

 

Der See ist Teil des Landschaftsparks Bärwalder See. Dazu gehört auch eine als riesiges Ohr aufgeschütte Landschaft.

Jedes Jahr im Sommer findet hier die transNATURALE statt, ein Licht-Klang-Festival. Dieses Jahr ist der Termin der 23. August 2014.

Am Klittener Ufer des Bärwalder Sees gibt es einen Yachthafen mit Bootsverleih und Segelschule.