Rhododendronpark Kromlau 

 

Vom Erlichthof ca. 25 km entfernt,  in der Nähe von Bad Muskau, liegt der Ort Kromlau. Dort befindet sich  der schönste und größte Rhododendronpark Deutschlands.  

Der Park  wurde im Jahr 1844 von dem Gutsbesitzer Friedrich Herrmann Rötschke  angelegt. Durch Pflanzungen von Azaleen und Rhododendren wurde er von  Graf von Egloffstein erweitert.

Zu bewundern gibt es neben der  Blütenpracht auch Bauwerke aus dem 19. Jahrhundert wie z.B. das  Herrenhaus und die Steinbogenbrücke über den Rakotzsee sowie viele  weitere Kunstwerke aus Basaltgestein.

Im Mai steht der Park in voller Blüte und entfaltet seine ganze Pracht.  

 

Unsere Empfehlung:  

Eine Fahrt mit der Waldeisenbahn von Weißwasser nach Kromlau.

Nähere Informationen und Fahrzeiten finden Sie hier.